Wanderungen für Langschläfer Elsass & Vogesen

30 Halbtagestouren zu den schönsten Plätzen im Elsass

Wenn wir auf die vielen Aufgaben des Alltags schauen, dann freuen wir uns auf einen erholsamen Start ins Wochenende. Erst einmal ausschlafen und gemütlich frühstücken. Danach ist es mit diesem Wanderführer immer noch gut möglich, aufzubrechen und die schöne und abwechslungsreiche Landschaft im Elsass zu entdecken. Fantastische Fernsichten von den Gipfeln in den Hochvogesen, idyllische Täler und Weinberge, wildromantische Schluchten und sogar alpine Pfade machen jede der Halbtagestouren zu einem Erlebnis.
Um Ihnen möglichst viele Seiten des Elsass' und der Vogesen zu bieten, finden Sie in diesem Wanderführer neben den bekannten Bergen auch einige weniger bekannte Touren. Es erwartet Sie damit eine bunte Mischung aus einfachen und für jedermann machbare Strecken, etwa bei Obernai, auf dem Mont St. Michel oder in den Weinbergen von Eguisheim sowie bei Weißenburg (Wissembourg), sowie aus anspruchsvollere Touren wie vom Hohneck hinunter an den Schiessrothriedweiher oder über den Felsenweg am Col de la Schlucht.
Die Wanderungen für Langschläfer im Elsass und den Vogesen sind am 26. Juli 2016 im J. Berg Verlag erschienen. Der J. Berg Verlag gehört zur Bruckmann Verlag GmbH.
128 Seiten, ca. 100 Abbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Broschur mit Fadenheftung
ISBN-13: 978-3-8624-6555-2
14,99 €

Der Versand erfolgt auf Rechnung und ist innerhalb Deutschland gratis.

Wanderungen für Langschläfer Elsass und Vogesen


Bequem zum Ausgangspunkt der Wanderung

Alle unsere Elsass-Wanderungen führen zurück zum Ausgangspunkt. So brauchen Sie sich keine Gedanken um den Rückweg zu machen und können sich ganz auf die Erlebnisse während der Tour konzentrieren. Zugleich haben wir einige Startpunkte so gewählt, dass sie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.
Wer mit Bus oder Bahn anreist, findet die nächstgelegene Haltestelle im Infokasten. Wer mit dem Pkw anreist und ein Navi nutzt, kann die ebenfalls angegebenen GPS-Koordinaten eingeben. Diese führen einen zielsicher direkt zum Ausgangspunkt der Tour oder aber zum nächstgelegenen Parkplatz.

GPS-Daten zum Wanderführer

Sie haben die Wanderungen für Langschläfer bereits und sind mit dem Navi unterwegs? Dann finden Sie hier die GPS-Daten zu den Wanderungen. Der Link führt zu einer vom Bruckmann Verlag verwalteten Seite. Bitte halten Sie für den Download Ihr Buchexemplar bereit, in dem Sie das Passwort für diesen Service finden.


Stimmen zu den Wanderungen für Langschläfer Elsass & Vogesen

Ideal für kürzere Wanderungen mit guten Geheimtipps!

Nachdem ich bereits das Buch »Mystische Pfade im Elsass und Vogesen« gekauft habe und damit sehr zufrieden bin, habe ich nach einem weiteren Buch der Autoren Annette und Lars Freudenthal gesucht und eines gefunden. Der Wanderführer »Wanderungen für Langschläfer - Elsass und Vogesen« zeichnet sich dadurch aus, dass es kürzere Touren sind. Dieser Führer enthält Rundwanderungen, Gipfeltouren, Familienwanderungen und Einkehrtouren. Alle Wanderungen haben eine Gehzeit von maximal vier Stunden. Diese Tatsache hat mir bereits spontan super schöne Wanderungen ermöglicht. Wie auch im ersten Wanderführer finde ich die Kurzzusammenfassungen der jeweiligen Wanderungen, die zahlreichen Bilder und die enthaltenen Karten sehr gut und hilfreich. Jedem, der auch gerne mal eine kürzere Wanderung macht, und auch das Elsass und die Vogesen mag, kann ich diesen Wanderführer nur empfehlen. (Amazon-Rezension von T.W.)

Kurze Wanderungen für Spontanentschlossene

Da wir in der Gegend wohnen, haben wir das Glück, spontan nach Wetterlage entscheiden zu können, wandern zu gehen. Das Buch gibt uns die Möglichkeit, anhand der Übersichtskarte zu schauen, wie lang wir in etwa fahren wollen/müssen, gibt Hinweise, ob die Strecke auch im Winter geeignet ist (das hat man beim Start im warmen Kaiserstuhl vielleicht nicht unbedingt im Blick!) und deckt eine große Bandbreite von Streckenlängen, Schwierigkeitsgraden und Themen (Natur pur, Bauwerke, Wein...) ab. Da ist wirklich für jeden was dabei, inclusive Sonntagsspaziergang mit der Schwiegermutter.
Das einzige, was mir nicht so gut gefällt, ist dass viele Fotos wohl im Herbst entstanden sind, Frühling/ Sommer würde mir besser gefallen, aber das ist sicher Geschmackssache! (Amazon-Rezension von Nina Z.)

Klasse Buch mit netten Ausflugstipps

Ich habe schon lange ein Buch gesucht in dieser Region, aber das meiste sind ja immer irgendwelche Riesentouren. In diesem Buch ist es auch so, dass man sich eben spontan noch mal überlegen kann, laufen wir los oder nicht. Zugegeben, ich habe noch nichts ausprobiert und werde meine Rezension entsprechend ergänzen, sobald das der Fall ist. (Amazon-Rezension)

Tolles Wanderbuch mit vielen Routen

Neben dem Wanderbuch »Wanderungen für Langschläfer Elsass und Vogesen« besitzen wir noch das Buch »Mystische Pfade Elsass & Vogesen« der beiden Autoren. Wir wohnen direkt an der Grenze zu Frankreich und fahren öfters mal spontan rüber, um wandern zu gehen.

Die Bücher bzw. die Buchreihe haben gleich im Umschlag eine Übersichtslandkarte, wo die verschiedenen Routen anhand Nummern eingetragen sind und man kann schon mal vorab eine Auswahl treffen, wie weit bzw. wohin man fahren möchte. Das Inhaltsverzeichnis ist sehr übersichtlich gestaltet und gibt auch schon einen Einblick auf den Charakter der Wanderung. Die verschiedenen Touren bekommen eigene Namen und lauten dann »Rosa leuchtende Felsenwunder«, »Einmal wie der Ochs am Berg« oder »Wo Hexen fliegen lernten«. Da wir mit 2 (kleinen) Kinder wandern, sind solche Tourennamen tolle Anreize.

Die Touren selber sind sehr gut beschrieben und bebildert. In einer Infografik am Rand dann zur schnellen Übersicht: Anfahrt, Schwierigkeitsgrad, Länge, Gehzeiten & Höhenangaben, Einkehr, GPS Daten. Dazu dann noch die vielen tollen Bildern, die das Autorenpaar während den Wanderungen selbst geschossen hat.

Unsere erste ausgesuchte Wanderung (Nr. 18 / Ein See zum Verlieben) suchten wir anhand der Streckenlänge von 5km und dem Schwierigkeitsgrad mittel aus. (Wegen den Kinder). Dazu nahmen wir noch Oma und Opa mit. Wir hatten zwar Anfahrtsprobleme (trotz Navi und GPS-Angaben), da wir irgendwann nicht mehr wussten, wo wir waren und zudem über 1 km auf einem Waldweg Richtung Parkplatz fahren mussten, aber letzten Endes kamen wir dann doch am Startpunkt an und es hat sich gelohnt. Eine Wanderung, die wir alleine so nicht gemacht bzw. gefunden hätten!

Die Wanderung an für sich aber war für uns alle sehr eindrucksvoll. Die Landschaft hat uns wie beschrieben »verzaubert«. Abwechslungsreich und wunderschön. Diese Tour haben wir nicht zum letzten Mal gemacht, vor allem, da die Einkehr leider geschlossen hatte und wir diese auch gerne ausprobieren möchten. Auch fühlte man sich wirklich in eine andere Welt versetzt, durch die Bergkulisse wähnte man sich weit weg im Urlaub.

Meine Schwägerin besitzt die Wanderreihe vom Kaiserstuhl und ist davon [von diesem Buch] auch begeistert. Jedes Wochenende sucht sie sich eine andere Tour raus und genießt die Landschaft. Vor allem die Authentizität der Bücher und die Tourenbeschreibungen nimmt einen gefangen. Das Ehepaar hat jede Route getestet und sehr gut durch Schrift & Bilder wiedergegeben.

Unbedingt kaufen und selbst ausprobieren! (Amazon-Rezension)